Schlobohms-Hof ...ein guter Platz zum Leben...
         Schlobohms-Hof...ein guter Platz zum Leben...      

FRÜH ÜBT ES SICH.............

 

Aktuell sind alle Aufzuchtsplätze belegt. Scheuen Sie sich bitte nicht, mich für zukünftig geplante Aufzuchten Ihrereseits zu kontaktieren.

 

Blindes Laufenlassen und "Draufloswurschteln" lässt heutzutage auch aus den besten Fohlen nicht mehr automatisch gute Pferde entstehen.

Gerade zu Zeiten der intensiven Landwirtschaft und zunehmenden Umweltbelastung wird es immer wichtiger, eine gesunde Aufzucht zu planen und zu steuern.

 

Als Besitzerin eines Deckhengstes, welcher in den Genuss einer artgerechten Junghengstaufzucht kommen durfte, weiss ich, wie wichtig und prägend die ersten Jahre im Leben eines jungen Pferdes sind.

Sehr oft sind evtl. physische & psychische Fehlentwicklungen aufgrund von z.B. Bewegungsmangel, fehlenden Umweltreizen & Einzelhaft und nicht erlernter Sozialkompetenz nicht wieder gut zu machen.

 

Mein Focus einer guten Jungpferdeaufzucht liegt in erster Linie darin, junge Pferde in den ersten Jahren vor allem Pferd sein zu lassen.

Ein Maximum an täglich freier Bewegung schliesst einen regelmässigen, mal direkten und mal indirekten Kontakt zum Menschen nicht aus.

Während der Sommermonate stehe ich den jungen Pferden als "Mineralfutterbringer" und "Weideumtreiber" zur Verfügung, in den kalten Monaten als "Aufhalfterer und auf die Weide Führer."

Im Notfall erfahren die mir anvertrauten Tiere Hilfe in Form von ruhigen und angstfreien Besuchen vom Tierarzt, bei Denen ich ihnen begleitend zur Seite stehe.

 

90% aller Kompetenzen erwerben Pferde in den ersten drei bis vier Jahren in der Herde.

Die 10%, die der Mensch zum Reiten zusätzlich benötigt, sind umso leichter anzutrainieren, je sozialkompetenter ein Pferd zu Beginn seiner Ausbildung ist.

 

Jungpferde, welche die ersten Jahre bei uns auf dem Hof verbringen, lernen, sich dem Menschen gegenüber respektvoll, höflich und aufgeschlossen zu verhalten. Respektvoll, weil das Pferd überhaupt nicht auf die Idee kommt, den Menschen wie einen Artgenossen zu behandeln; neugierig, weil Pferde von Natur aus über ein ausgeprägtes Erkundungsverhalten verfügen und keine schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit das junge Pferd negativ beeinflussen; aufgeschlossen, weil der Mensch sich vom ersten Moment der Ausbildung an als Freund und verlässliche Führungspersönlichkeit etabliert.

 

 

 

Evtl. freie Plätze können ausschliesslich telefonisch erfragt werden!

 

Telefon Karina Schlobohm mobil 0173 - 92 64 28 2

 

 

 


Unsere Leistungen...

 

...für Aufzuchtspferde (Hengste und Wallache)

 

- Gruppenhaltung im Zwei-Raum-Offenstall (Stroheinstreu) mit einer Gesamtfläche von 130 qm plus 24 Stunden komplett befestigten 300 qm Paddock mit Holzzaun und 3 Litzen

Der Stall kann, bei Bedarf, durch ein schwenkbares Gitter, in zwei gleichgroße Abteile getrennt werden.

 

- tägl. freie Bewegung, im Winter während der Taglichtphase auf 2 je 0,75 Hektar großenWinterkoppeln, im Sommer (stundenweise ausdehnend) in 24-Stunden-Weidegang auf insgesamt 4 Hektar gepflegter Fläche

 

- stabiler Weidezaun mit drei Litzen, einer Höhe von mind. 1,40 m und Anschluss am Hausstrom

 

- tägl. Absammeln der Hinterlassenschaften aus den Laufställen inkl. Paddock, Überstreuen mit Stroh und ca. alle vier Wochen komplettes Ausmisten vom Stall

 

- Heu ad libidum in bester Qualität von Bauern unseres Vertrauens und uns bekannten Flächen, Hafer bei Bedarf, Salz- und Minerallecksteine, Mineralfutter (St. Hippolyt, Salvana und Eggersmann im Wechsel)

 

Wichtig: Heucobs für Pferde im schlechten Futterzustand kann/werden von mir gerne besorgt, die Kosten hierfür trägt der Besitzer.

Dauerhafte "Sonderwünsche", was Mineralfutter bzw. die Fütterung des Pferdes  betrifft und welche eine Separierung beim Fressen zur Konsequenz haben, werden zusätzlich mir 30 Euro extra pro Monat in Rechnung gestellt.

Kurzfristige Sonderfütterungen, z.B. die Verabreichung von Medikamenten übers Futter und damit verbundene Separierung des Pferdes beim Fressen sind davon nicht betroffen.

 

- frisches und sauberes Wasser aus der Trinkwasserleitung

 

- alle 8 Wochen Vorstellung beim Hufschmied meines Vertrauens (bei Bedarf und Fehlstellungen alle vier Wochen, muss extra bezahlt werden)

 

- 4 x angepasstes Entwurmen im Jahr

 

- Erfahrung in der Jungpferdehaltung und Hengstaufzucht bei gleichzeitigem spielerischen Erlernen der Basics, wie Führen lassen ohne Drängeln, ruhiges und freies Stehen bei der Hufpflege, Verladetraining, Spaziergänge an der Hand...

 

- bestehende Betriebshaftpflicht und Tierhüterversicherung

 

NEU: Seit dem Frühjahr 2017 können wir unseren Einstellern einen gepflegten

25 x 35 Meter Rasen-Reit-Beschäftigungs-Spielplatz mit Trail-Hindernissen zur Nutzung anbieten (Brücke, Podest, Wippe)

 

Von den Besitzern der mir anvertrauten Pferde erwarte ich:

 

- rücksichtsvolles Verhalten gegenüber Mensch und Tier auf unserem Hofgelände, das schliesst auch das Thema "Schrittgeschwindigkeit" mit dem Auto ein.

 

- eine bestehende und gültige Haftpflichtversicherung

 

- die Bereitschaft zur offenen Kommunikation bei Problemen

 

- das Hinterlassen des Equidenpasses für evtl. Betriebsüberprüfungen (der Pass gehört zum Pferd)

 

 

Der monatliche Pensionspreis beträgt 250,- Euro bis zum vollendeten 36. Lebensmonat. Eine längere Aufzucht, bis zum vollendeten 4. Lebensjahr ist auf Nachfrage möglich, die Kosten hierfür betragen dann monatlich 320,- Euro, bei gleichen Leistungsangebot

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre freundliche Kontaktaufnahme mit uns.

 

Telefon Karina Schlobohm mobil 0173-9264282

 

                        
 

 

Meine beiden erfahrenen Wallache "Katanga" links im Bild und "Sunny leisten wertvolle Arbeit bei der Erziehung und Sozialisierung der jungen Pferde.

Postanschrift

Cord & Karina Schlobohm

Wörpedorfer Straße 10

28879 Grasberg

 

Telefon

04208-89 46 72

0173 - 92 64 282

 

E-Mail

karina@oevenum.com

 

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch oder per Email

 

 

Druckversion | Sitemap
© Schlobohms-Hof